Imágenes de páginas
PDF
EPUB

und sind also der Gerechtigkeit, die vor | eousness, have not submitted Gott gilt, nicht unterthan.

themselves unto the righteousness

of God. 4 Denn Christ 11 8 ist der Gese- 4 For Christ is the end of the law tz e8 Ende; wer an den glaubt, for righteousness to every one that Der ist gerecht.

believeth. 5 Moses aber schreibt wohl von der 5 For Moses describeth the rightGerechtigkeit, die aus dein Gesetze eousness which is of the law, That kommt : Welcher Mensch dies thut, der the man which doeth those things wird darinnen lebeni.

shall live by them. 6 Aber die Gerechtigkeit aus dem 6 But the righteousness which is Glauben spricht also: Sprich nicht in of faith speaketh on this wise, deinem Herzen: Wer will hinauf gen Say not in thine heart, Who shall Szimmel fahren? (Das ist nicht8 an- ascend into heaven? (that is, to derø, denn Christum herab holen.) bring Christ down from above :)

Oder, wer will hinab in die Tiefe 7 Or, Who shall descend into the fahren ? (Das ist nichts anders, denn deep? (that is, to bring up Christ Christum von den Todten holen.) again from the dead.)

8. Aber was sagt sie? Das Wort ist 8 But what saith it? The word dir nahe, nämlich in deinen Munde, is nigh thee, even in thy mouth, and und in deinem Herzen. Dies ist das in thy heart: that is, the word of Wort vom Glauben, das wir predigen. faith, which we preach:

9 Denn so dil mit deinem Munde 9 That if thou shalt confess with bekennest Jesum, daß er der Herr sey), thy mouth the Lord Jesus, and und glaubest in deinem Sverzen, daß shalt believe in thine heart that ihn Gott von den Todten aufcrwecket God hath raised him from the hat, so wirst du selig.

dead, thou shalt be saved. 10 Denn so man von Herzen glaubt, 10 For with the heart, man beso wird man gerecht; und so man mit lieveth unto righteousness; and dem Munde beiennet, so wird man with the mouth, confession is made selig.

unto salvation. 11 Denn die Schrift spricht: Wer an 11 For the scripture saith, Whoihn glaubt, der wird nicht zu Schanden soever believeth on him shall not Iverden.

be ashamed. 12 Es ist hier kein linterschied unter 12 For there is no difference beJuden und Griechen ; 68 ist aller 311- tween the Jew and the Greek: for mal Ein Gerr, reich über alle, die ihn the same Lord over all, is rich unto anrufen.

all that call upon him. 13 Denn iver den Namen des Herrn 13 For whosoever shall call

upon wird anrufen, soll selig werden. the name of the Lord shall be

saved. 14 Wie Folien sie aber anrufen, an 14 How then shall they call on den sie nicht glauben? Wie sollen sie him in whom they have not beaber glauben, von dem sie nichts ge- lieved ? and how shall they behöret haben? Wie sollen sie aber hören lieve in him of whom they have ohne Prediger?

not heard ? and how shall they

hear without a preacher ? 15 Wie sollen sie aber predigen, wo 15 And how shall they preach, sie nicht gesandt werden? Wie denn except they be sent ? as it is writgeschrieben steht: Wie lieblich sind die ten, How beautiful are the feet of Füße derer, die den Frieden verfündi- them that preach the gospel of gen, die das Gute verfündigen! peace, and bring glad tidings of

good things!

16 Aber sie sind nicht alle dem Evan- | 16 But they have not all obeyed gelio gehorsam. Denn Jesaias spricht: the gospel. For Esaias saith, Herr, wer glaubt unserm Predigen? Lord, who hath believed our re

port? 17 So kommt der Glaube aus der 17 So then, faith cometh by hearPredigt, das Predigen aber durch das ing, and hearing by the word of Sort Gottes.

God. 18 Ich sage aber: Saben sie es nicht 18 But I say, Have they not gehöret? Zivar c8 ist je in alle lande heard? Yes verily, their sound auingegangen ihr Schall, ind in alle went into all the earth, and their Welt ihre Worte.

words unto the ends of the world. 19 Ich sage aber: Hat 18 Israel 19 But I say, Did not Israel nicht erfannt? Der erste Mosco spricht: know? First, Moses saith, I will Ich will euch cifern machen über dem, provoke you to jealousy by them das nicht mein Volf ist; und über ei= that are no people, and by a foolish niem unverständigen Volfe will ich euch nation I will anger you. erzärnen

20 Jeaia aber darf wohl sagen: Ich 20 But Esaias is very bold, and bin erfunden von denen, die mich nicht saith, I was found of them that gesucht haben, und bin erschienen de- sought me not; I was made maninen, die nicht nach mir gefragt haben. fest unto them that asked not after

21 311 Jirael aber spricht er : Den 21 But to Israel he saith, All day ganzen Tag habe ich meine Hände long I have stretched forth my ausgestreckt 311 den Volfe, das sich hands unto a disobedient and gainnichts sagen lässt, und widerspricht. saying people.

me.

Dag 11 Capitel.

CHAPTER XI. so sage ich nun: Hat denn Gott

I

SAY then, Hath God cast away sein Volf verstoßen? Das Teu fer his people ? God forbid. For

nie.

Denn ich bin auch ein Israeliter, I also am an Israelite, of the seed von dem Samen Abrahams, aus dem of Abraham, of the tribe of BenGeschlechte Benjamins.

jamin. 2 Gott hat sein Volt nicht verstoßen, 2 God hath not cast away his welches er zuvor versehen hat. Oder people which he foreknew. Wot wisset ihr nicht, was die Schrift sagt ye not what the scripture saith of von Elia? Wie er tritt vor Gott wi- Elias? how he maketh intercesder Israel, und spricht:

sion to God against Israel, saying, 3 Herr, sie haben deine Propheten 3 Lord, they have killed thy progetödtet, und haben deine Altäre ang- phets, and digged down thine algegraben; und ich bin allein überge- tars; and I am left alone, and they bliebeni, iind sie stehen mir irad) mei seek my life. nem Leben,

4 Aber was sagt ihm die göttliche 4 But what saith the answer of Antwort? Ich habe mir lassen über- God unto him? I have reserved bleiben sieben tausend Manni, die nicht to myself seven thousand men, haben ihre Kniee gebeuget vor dem who have not bowed the knee to Baal,

the image of Baal. 5 Also geht es auch jetzt zu dieser Zeit 5 Even so then at this present mit diesen lebergebliebenen nach der time also there is a remnant ac. Wahl der Gnadeii.

cording to the election of grace. 6 Ist es aber aus Gnaden, so ist es 6 And if by grace, then is it no

nicht aus Verdienst der Werfe ; sonst more of works: otherwise grace würde Gnade nicht Gnade seyn. Ist is no more grace. But if it be of es aber aus Verdienst der Werfe, so ist works, then is it no more grace: die Gnade nichts; sonst wäre Verdienst otherwise work is no more work. nicht Verdienst.

7 Wie denn nun? Das Israel sucht, 7. What then? Israel hath not das erlangt es nicht; die Wahl aber obtained that which he seeketh erlanget es, die andern sind verstoďt. for; but the election hath obtained

it, and the rest were blinded, 8 Wie geschrieben steht: Gott hat ih- 8 (According as it is written, God nen gegeben einen erbitterten Geist; hath given them the spirit of slumAugen, daß sie nicht sehen, und Ohren, ber, eyes that they should not see, daß sie nicht höreni, bis auf den heutic and ears that they should not hear;) gen Tag.

unto this day. 9 Und David spricht: Laß ihren 9 And David saith, Let their table Tisch zu einem Stricke werden, und zu be made a snare, and a trap, and a einer Berückung, und zuim Sergernisße, stumbling-block, and a recompense und ihnen zur Vergeltung;

unto them: 10 Verblende ihre Augen, daß sie 10 Let their eyes be darkened, nicht Tihen, und beuge ihren Rüden that they may not see, and bow allezeit.

down their back always. 11 So sage ich nun: Sind sie darum 11 I say then, Have they stumangelaufen, daß sie fallen sollten? Das bled that they should fall? God ret ferne! Sondern aus ihrem Falle | forbid: but rather through their ist den Heiden das Heil widerfahren, fall salvation is come unto the Genauf daß sie denen nacheifern sollten. tiles, for to provoke them to jea

lousy. 12 Denn so ihr Fall der Welt Neich- 12 Now if the fall of them be the thum ist, und ihr Schade ist der Spei- riches of the world, and the dimiden Reichthum; wie vielmehr, wenn nishing of them the riches of the ihre Zahl voll würde?

Gentiles; how much more their

fulness? 13 Mit euch Heiden rede ich; denn 13 For I speak to you Gentiles, dieweil id) der Heiden Apostel bin, will inasmuch as I am the apostle of ich mein Amt preisen;

the Gentiles, I magnify mine of14 Db ich möchte die, fo mein Fleisch 14 If by any means I may profind, zii eifern reitzen, und ihrer etliche voke to emulation them which are selig machen.

my flesh, and might save some of

them. 15 Denn so ihr Verlust der Welt 15 For if the casting away of Versöhnung ist

, was wäre das anders, them be the reconciling of the denn das Leben von den Todten nieh- world, what shall the receiving of men ?

them be, but life from the dead? 16 Ist der Anbruch heilig, so ist auch 16 For if the first fruit be holy, der Teig heilig ; und so die Wurzel the lump is also holy: and if the heilig ist, so sind auch die Zweige heilig. root be holy, so are the branches.

17 ob aber nun etliche von den 17 And if some of the branches Zweigen zerbrochen sind; und du, da be broken off, and thou, being a du ein wilder Dehlbaum warest, bist wild olive-tree, wert graffed in unter sie gepfropfet, und theilhaftig among them, and with them pargeworden der Wurzel und des Safts takest of the root and fatness of im Dehlbaume:

the olive-tree;

fice :

18 So rühme dich nicht wider die 18 Boast not against the branches. Zweige. Nühmest du dich aber wider But if thou boast, thou bearest not: sie, so sollst du wissen, daß du die the root, but the root thee. Wurzel nicht trägst, sondern die Wurzel trägt did).

19 So sprichst du: Die Zweige sind 19 Thou wilt say then, The zerbrochen, daß ich hinein gepfropfet branches were broken off, that I würde.

might be graffed in. 20 Ist wohl geredet. Sie sind zer= 20 Well; because of unbelief brochen um ihres linglaubeno willen; they were broken off, and thou du ftehest aber durch den Glauben. standest by faith. Bé not highSen nicht stolz, fondern fürchte did. minded, but fear:

21 Hat Gott der natürlichen Zweige 21 For if God spared not the nanicht verschonet, daß er vielleicht deiner tural branches, take heed lest he and) nicht verschone.

also spare not thee. 22 Darum schaue die Güte und den 22 Behold therefore the goodness Ernst Gottes; den Ernst an denen, die and severity of God: on them gefallen find; die Güte aber an dir, which fell, severity; but toward To fern du an der Güte bleibeft ; fonst thee, goodness, if thou continua in. wirst du aud; abgehauen werden. his goodness : otherwise thou also

shalt be cut off. 23 lind Jene, To sie nicht bleiben in 23 And they also, if they abide dem Unglauben, werden sie eingepfro- not still in unbelief, shall be graffpfet werden. Gott kann sie wohl wie- ed in: for God is able to graff der einpfropfen.

them in again. 24 Denn so dii aus dem Dehlbaume, 24 For if thou wert cut out of the der von Natur wild war, bist auðge- olive-tree which is wild by nature, hauen, und wider die Natur in den and wert graffed contrary to naguten Dehlbaum gepfropfet, wie viel- ture into a good olive-tree; how mehr werden die natürlichen einge= much more shall these, which be pfropfet in ihren eigenen Dehlbaum ? the natural branches, be graffed

into their own olive-tree? 25 Ich will euch nicht verhalten, lie- 25 For I would not, brethren, ben Brüder, dieses Geheimniß, auf daß that ye should be ignorant of this ihr nicht stolz Terd. Blindheit ist IT- mystery, (lest ye should be wise rael eines Theils widerfahren, so lan- in your own conceits) that blindge, bis die Fülle der Heiden eingegan- ness in part is happened to Israel, gen sen,

until the fulness of the Gentiles

be come in. 26 lind also das ganze Israel felig 26 And so all Israel shall be werde, wie geschrieben steht: Es wird saved: as it is written, There shall kommen aus Zion, der da erlöse, und come out of Sion the Deliverer, abwende das gottlose Weseli von JA- and shall turn away ungodliness kob ;

from Jacob : 27 Und dies ist niein Testament mit 27 For this is my covenant unto ihnen, wenn ich ihre Sünden werde them, when I shall take away

their wegnehmen.

sins. 28 Nach dem Evangelio halte ich sie 28 As concerning the gospel, zwar für Feinde, um euertwillen; aber they are enemies for your sakes: nach der Wahl habe ich sie lieb, um but as touching the election, they der Väter willen.

are beloved for the fathers' sakes. 29 Gottes Gaben und Berufung mö- 29 For the gifts and calling of gen ihn nicht gereuen.

God are without repentance.

30 Denn gleicher Weise, ivie auch ihr 30 For as ye in times past have weiland nicht habt geglaubet an Gott, not believed God, yet have now nun aber habt ihr Barniherzigkeit über- obtained mercy through their unkommen über ihren Unglauben; belief;

31 Also auch jene haben jetzt nicht 31 Even so have these also now wollen glauben an die Barniherzigkeit

, not believed, that through your die euch widerfahren ist, auf das sie mercy they also may obtain mercy. aud) Varmherzigkeit überfommen. 32 Denn Gott hat alles be- 32 For God hath concluded them fchlossen unter den llnglauben, all in unbelief, that he might have auf das er si d) aller erbarme.

mercy upon all. 33 D welch eine Tiefe des Reichthums, 33 O the depth of the riches both bendes der Weisheit und Erkenntniß of the wisdom and knowledge of Gottes! Wie gar unbegreiflich sind God! how unsearchable are his Teine Gerichte, und unerforschlich seine judgments, and his ways past findWege!

34 Denn wer hat des Herrn Sinn 34 For who hath known the mind erkannt? Oder, wer ist sein Nathgeber of the Lord ? or who hath been his gevesen?

counsellor ? 35 Oder, wer hat ihm etwas zuvor 35 Or who hath first given to him, gegeben, das ihm werde wieder vergol- and it shall be recompensed untó ten?

him again? 36 Denn von ihm, und durch ihn, 36 For of him, and through him, und in (311) ihm sind alle Dinge. and to him are all things: to whom Ihm sel) Ehre in Ewigkeit. Amen. be glory for ever. Amen.

ing out!

Da 8 12 Capitel.

CHAPTER XII. NO d) ermahne euch, lieben Brüder,

I

BESEECH you therefore, bredurch die Barmherzigkeit Gottes, thren, by the mercies of God, daß ihr eure Leiber begeber zum Opfer, that ye present your bodies a livdas da lebendig, heilig und Gott wohl- ing sacrifice, holy, acceptable unto gefällig seh), welches sei) euer vernünf- God, which is your reasonable sertiger Gottesdienst.

vice. 2 lind stellet euch nicht dieser Welt 2 And be not conformed to this gleich, sondern verändert euch durch world: but be ye transformed by Verneuerung eures Sinnes, auf das the renewing of your mind, that ihr prüfen möget, welches da fen) der ye may prove what is that good, gute, der wohigefällige, und der volls and acceptable, and perfect will kommene Gotteówille.

of God. 3 Denn ich sage durch die Gnade, 3 For I say, through the grace die niir gegeben ist, Jedermann unter given unto me, to every man that ench, daß Niemand weiter von sich is among you, not to think of himhalte, denn siché gebühret zu halten; self more highly than he ought to sondern daß er von ihm mäßiglich think; but to think soberly, accordhalte, ein jeglicher, nachdem Gott aus- ing as God hath dealt to every' getheilet hat das Maas des Glan- man the measure of faith. ben18. 4 Denn gleicher Weise, al8 vir in 4 For as we have

members einem Leibe vicle Glieder haben, aber in one body, and all members alle Glieder nicht einerlei Geschäfte have not the same office: haben; 5 Also find wir viele ein Leib ini 5 So we, being many,

many

are one

« AnteriorContinuar »